John Ronald Reuel Tolkien

Charaktere - Herr der Ringe


Frodo Beutlin - Der junge Hobbit Frodo, Sohn von Drogo Beutlin und Primula Brandybock und Neffe von Bilbo Beutlin, erhält an seinem 33. Geburtstag den "Einen Ring" geschenkt und macht sich Jahre später auf den Weg ihn zu zerstören, nachdem er von der Gefahr die von ihm ausgeht erfährt. Er beweist während der Fahrt Mut und Tapferkeit, gerät aber zum Schluss fast völlig unter die Kontrolle des Ringes.
Sam Gamdschi - Dieser Hobbit, Sohn von Bilbos Gärtner Hamfast Gamdschie, ist Frodos treuer Begleiter und Freund. Er nimmt fast zufällig an der Reise teil. Am Ende ist er es, der Frodo die Kraft gibt durchzuhalten. Er spielt eine wichtige Rolle, ohne ihn wäre wohl alles gescheitert.
Meriadoc "Merry" Brandybock - Der junge Hobbit begleitet Frodo bis zu den Rauros-Wasserfällen, wo sich ihre Wege trennen. Er wird unter anderem von Orks verschleppt, kann sich aber befreien und tritt für kurze Zeit in den Dienst von König Theoden.
Peregrin "Pippin" Tuk - Er ist der vierte Hobbit der an der Reise teilnimmt. Auch er wird von den Orks verschleppt und kann sich befreien. Später tritt er dem Heer von Denethor bei und rettet Faramir, Denethors Sohn, das Leben.
Bilbo Beutlin - Von diesem alten Hobbit hat Frodo den Ring bekommen. Er war es, der den Ring einst einem hinterhältigem Wesen abjagte und ihn dann jahrelang verwahrte, ohne jedoch etwas über dessen Macht zu wissen.
Gandalf - Er ist einer der mächtigsten Zauberer Mittelerdes und erkennt die wahre Macht des "Einen Rings". In Moria stürzt er beim Kampf mit einem riesigen Monster in einen Abgrund, wird aber "gerettet" und kann am Ende seine Aufgabe erfüllen und den Gefährten in der Schlacht beistehen.
Aragorn - Sohn von Arathorn und Stammesführer der Dunedain aus dem Norden. Er steht Frodo während der Reise bei und gibt sich schließlich als rechtmäßiger König zu erkennen. Am Ende wird er Herrscher der westlichen Lande und heiratet Arwen.
Legolas - Sohn des Waldelbenkönigs Thranduil und als Vertreter der Elben in der Ringgemeinschaft. Er hat scharfe Augen und ist ein meisterhafter Bogenschütze.
Gimli - Sohn von Gloin und einer der mutigsten Zwerge. Er freundet sich mit Legolas an und steht ihm in der Schlacht bei.
Faramir - Bruder von Boromir, zweite Sohn Denethors. Er wird vom Ring in Versuchung geführt, kann aber widerstehen. Während des Kampfes wird er verwundet, lernt in den Häusern der Heilung Eowyn kennen und lieben und heiratet schließlich.
Boromir - Sohn von Denethor, dem Truchseß von Gondor. Er ist ein sehr stolzer Mann, erliegt aber der Macht des Rings und versucht ihn mit Gewalt an sich zu bringen. Bei einem Angriff der Orks wird er schließlich getötet.
Elrond - Herr von Imladris und der Vater von Arwen Undomiel. Er ist es, der die Gemeinschaft des Rings zusammenstellt und auf ihre schicksalhafte Reise schickt.
Arwen Undomiel - Tochter des Elben Elrond und wird Undomiel genannt, was soviel bedeutet wie Abendstern. Sie erscheint jung, obwohl sie schon uralt ist. Am Ende heiratet sie Aragorn und wählt dadurch die Sterblichkeit.
Galadriel - Herrin von Lothlorien und Gattin von Celeborn. Sie ist eine der weisesten und schönsten Elben von Mittelerde und Trägerin einer der Elbenringe. Ihre Geschenke helfen den Ringgefährten beim Bestehen ihrer Abenteuer.
Celeborn - Herr von Lothlorien und Gatte der Herrin Galadriel. Er ist kein Freund der Zwerge, hilft der Gemeinschaft aber trotz der Anwesenheit von Gimli während ihrer Reise.
Eowyn - Nichte von König Theoden und wuchs in dessen Haus auf. Als sie Aragorn begegnet, verliebt sie sich in ihn. Sie reitet, als Mann verkleidet mit in die Schlacht und wird beim Kampf verwundet. Am Ende heiratet sie Faramir.
Theoden - Sohn von Thengel und der 17. König von Rohan. Er führt sein Heer schließlich in die Schlacht gegen den dunklen Herrscher, fällt aber dann auf den Pelennor-Feldern bei der Verteidigung von Minas-Tirith.
Saruman - Dieser Zauberer steht rangmäßig eigentlich über Gandalf, gerät aber bei seinem Streben nach Macht unter den Einfluss von Sauron und wird zum Verräter. Er wird von Gandalf besiegt und seiner Macht beraubt. Aus Rache will er das Auenland zerstören, was aber von den Hobbits verhindert wird. Am Ende wird er von seinem Verbündeten Grima getötet.
Denethor - Der Truchseß von Gondor und Vater von Boromir und Faramir. Er wird im Verlauf der Geschichte wahnsinnig und tötet sich schließlich selbst.
Gollum - Ursprünglich Sméagol . Dies war das hinterhältige Wesen, dem Bilbo einst den "Einen Ring" abjagte. Der Ring hat ihn noch immer so sehr unter Kontrolle, das er alles tun würde um ihn zurück zu bekommen. Er hilft Frodo (zwangsweise) im Verlauf der Reise, verrät ihn aber dann. Am Ende bekommt er den Ring zwar wieder, stürzt aber im Freudentaumel in die Schicksalsklüfte und vernichtet so sich selbst und den Ring.
Grima Schlangenzunge - Der Berater von König Theoden, hintergeht diesen aber und spioniert heimlich für den Verräter Saruman. Durch Gandalf wird er entlarvt und flieht zu seinem Meister, welchen er aber am Ende tötet.