Morgan Privat

Gitti & das Internet


Mitte des Jahres 2000 landete ich durch Zufall im Internet. Ein Bekannter wollte an meinem Pc für einen anderen Bekannten, Thomas sein Name, ein Modem testen, tja, das Modem ging, zur Freude von Thomas, nur hatte ich jetzt dummerweise einen Internetzugang, kein Modem und sowas von keinen Plan.... Nachdem Thomas sich dann meiner erbarmte und mir sein altes Modem schenkte (es war son olles 28-Teil) stand ich wie nen Ochs vorm Walde. Wat tun? Ich muss dazu sagen, ich war über AOL drin, das war schon mehr als nur verwirrend, und natürlich hatte ich auch niemanden, der mir irgendwelche Tipps gab. Naja, ich wuselte mich also erst mal durch die Seiten, danach gab ich wahllos irgendwelche Addis in der Adressenzeile ein, aber toll fand ich das alles nicht. Dann entdeckte ich eine Suchmaschine, cooles Teil.

Es folgte eine Zeit, in der ich dann mit Insa und Nicole die Chaträume von AOL unsicher machte, war schon lustig. Dort lernte ich auch Jens kennen, durch ihn landete ich dann bei MSN und legte mir den Messi zu. Viel besser als dieses Ding von AOL. Nur wusste ich nicht, was für einen Nick ich mir zulegen sollte, bei AOL hieß ich Brigett (boah, der doof sollte mich da als Bridget anmelden *augenroll*) und den Nick wollte ich mir echt nicht weiter antun. Da ich mich für Fantasie interessierte wollte ich mich eigentlich so nennen wie die eine aus der Artussage, aber da ich ja auch nicht wirklich den Durchblick hatte, war mir mehr als nur unklar, wie die gute Frau denn geschrieben wurde, also dachte ich mir, nehme ich halt nur Morgan. Doch irgendwie schockte das auch nicht so, weil der Name schon vergeben war und ich habe Zahlen hinter einen Nick schon immer dämlich gefunden *Überleg* da kam mir die Idee. Ich las gerade ein Buch und die Heldin hieß mit Nachnamen Macailis. So wurde Morgan MacAilis geboren ;)


Spacemausi.... mein erster Versuch!

Die Tage vergingen und ich fand es sei an der Zeit mal etwas andere zu machen. Da ich meinen Pc ja eigentlich nur hatte, damit ich meine Gedichte nicht mehr überall und nirgends Zettelwirtschaftsmäßig rumschwirren haben wollte, beschloss ich, mir son Homepageteil zuzulegen, auch wenn ich echt keine Ahnung hatte, wie dat denn nun gehen sollte. Dann fand ich was von Lycos, war zwar mehr ein Steckbrief (null Plan wie man die Seiten da erweitern konnte), aber für den Anfang reichte es mir.

Ich suchte nach anderen Möglichkeiten, legte mir Webspace zu, so kam meine "Spacemaus" ins Spiel, ich fand die Addi so sweet und vor allem kurz ;) Also Webspace da, wat nu? Grafiken, Hintergründe, Buttons und son Zeugs halt. Ich hing nächtelang vor dem Kasten und zog mir alles auf die Festplatte, wat nicht niet- und nagelfest war. Wenn ich an die Rechnung denke bekomme ich heute noch nen Anfall, denn selbstverständlich hatte ich keine Flatrate und 300 Mark waren schnell mal versurft. Also musste ne Flat her. Gesagt getan, nur machte der Anbieter dicht, nach gerade mal ein paar Tagen, also wechseln und weiter. Und wieder gings nicht lange gut, dann landete ich bei T-Doof. Naja, war okay und vor allem günstiger als vorher ;)

Dann hatte ich das Problem, dass ich sowas von keine Ahnung hatte, wie ich meine HP gestalten sollte. Ich wusste nur, wie sie nicht aussehen sollte. So bunt und unübersichtlich wie einige Seiten die ich gesehen hatte, musste ich meine echt nicht haben. Boah, bekommt man ja Augenkrebs von, dachte ich mir ;) Also wurde es etwas über mich, einige meiner Gedichte, Diddl- und Fantasiebilder, wenig später dann auch noch einen Postkartenversand. Der Anfang war somit gemacht.


Mein Land der Träume

Nach kurzer Zeit war mir das aber alles irgendwie zu wenig. Da ich bei surfen ein geniales Grafikprogramm gefunden hatte und mich fleißig ans Basteln dieser süßen Globes machte, dauerte es nicht lange und meine Spacemaus wuchs und gedieh. Auf anderen Seiten holte ich mir dann Inspiration und versuchte mich auch irgendwie in HTML, was für einen Laien echt nicht gerade einfach ist. Aber es gibt ja genügend Foren und Seiten auf denen man Codes downloaden kann. Irgendwann quirlte meine Festplatte dann über (wenn ich mir heute mal so überlege wie wenig Speicherplatz die"großen" Festplatten damals hatten....) Ich brauchte einen Brenner ;) Am 8.9.2000 eröffnete ich dann auch noch ne Comm von MSN aus. (Ich gehörte inzwischen schon zum Inventar in dem Chatraum "Herzflimmern" bei MSN). War sogar am Anfang relativ viel los, aber die tote Hose hielt schnell Einzug. Zwischenzeitig war Anton, ein lieber Bekannter aus "Herzflimmern", so nett und stellte mir etwas von seinem Webspace zu Verfügung, meine jetzige Domain wurde geboren.
Ich fing auch an Hp-Sets zu basteln, aber wirklich toll waren die auch nicht gerade. Astrologie, Midis und Traumwelten wurden mit eingebaut. Ebenso Bilder von bekannten Fantasiekünstlern. Mit dem Copyright hatte ich mich weiter noch nicht befasst, wer tut das auch schon im Eifer des Gefechts? Und ein Online-Tagebuch schaffte ich mir auch gleich mal an. Also man liest es schon raus, ich hing quasi in jeder freien Minute am Pc ;)


Morgan's DreamTime

Ende 2001 fing ich dann an eine eigene Fantasiewelt zu erschaffen, mein Schattenreich. Auch nicht wirklich prall zum Anfang, aber damals fand ich es schick. Und da es noch nicht in meiner DreamTime integriert war, spielte das Layout auch noch keine so große Rolle für mich. Da mir mein kleines Reich noch zu klein vorkam, beschloss ich die Bereiche Tolkien und Magie aufzunehmen. Und selbstverständlich mein Schatzi (inzwischen Ex-Mann) nicht zu vergessen, ihm widmete ich auch etwas Platz. Das Layout verfeinerte ich weiterhin, was aber immer mühseliger wurde, um so umfangreicher meine HP wurde.

Zwischendurch fing ich dann auch noch an eine Homepage rund um Schriften und eine mit meiner Gifsammlung zu entwerfen, sie blieben aber in der Rohfassung stecken.


Meine DreamTime in der "ausgebauten" Version

Es war ja alles schön und gut, das Layout gefiel mir mehr oder weniger, ich hatte einen umfangreichen Inhalt, aber irgendwie fand ich alles zu unübersichtlich in der Navigation. Also beschäftigte ich mich etwas mit Frames und baute alles komplett um. Dann noch ein wenig an den Buttons rumfeilen und eine Schrift wählen, die man nicht extra downloaden muss, und fertig war sie, meine DreamTime. Mit Flash befasste ich mich zwischen meinen ganzen Bastelanfällen auch noch, ebenso mit Bryce & Vue, Sammelkarten, Flicken, Blinkis.... ich ließ mir immer wieder etwas Neues einfallen.... Etliche Fantasiebilder entfernte ich und zeigte nur noch die, von denen ich vom Künstler selber die Erlaubnis erhielt sie auf meine Hp zu setzen.

Doch da ich bin, wie ich bin war noch nicht Schicht im Schacht. Der Bereich Magie wurde weiterhin ausgebaut. Avalon entstand und dann kam ich auf die glorreiche Idee auch noch Mythologie in die DreamTime einzuarbeiten (habe ich aber bis heute noch nicht geschafft fertig zu stellen, ebenso wenig wie "Edelsteine" und "Hexenküche")


DreamTime (2005-2013)

Nachdem ich in den letzten Jahren eigentlich nur ein einziges Layout verwendet hatte, welches ich immer wieder etwas verbesserte, beschloss ich ein ganz neues zu entwerfen (da fragt man sich ernsthaft, wie hohl ein Mensch doch sein kann, wat ne Arbeit). Es folgte die ein oder andere Variante, mal online (2007 & 2013), mal nur als Versuch am Pc. Selbstverständlich blieb die Seite weiterhin eher dunkel, mag nun mal so helle Farben nicht *fg*

Danach war lange Zeit Bastelpause, zumindest was meine Dreamtime betrifft. Ich befasste mich mit meinen 3D-Programmen und selbstverständlich beanspruchte meine Family auch meine Zeit :)

Da es Mitte 2009 Paintshop Pro X kostenlos zum downloaden gab *megafreu* fing ich wieder an mich mit 2d-Grafiken zu befassen. Und weil ich mir nicht mehr sicher war, welche meiner aus dem Internet gezogenen Sachen nun "frei" waren und welche nicht, fing die Suche erneut an :(


Lange Zeit blieb es dann "schweigsam" im Bereich: Morgan baut ihre Homepage um. Ich hatte andere Prioritäten, ein neuer Freund kam & ging und mit ihm ein neues Hobby dazu, die Fotografie, entdeckte css und Notepad++. 2018 wurde die DreamTime schließlich "hell" und weniger umfangreich, der Schwerpunkt lag auf Fotos & Texte, 2021, also jetzt gerade, bekommt das bestehende "Outfit" ein "Upgrade"....