Worte für Herz, Verstand & Auge....

Gedankengaenge | Sprueche | Artwork


Beim Sortieren meiner Festplatte fand ich so einige Sachen, die ich so gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Sie einfach ungesehen verstauben zu lassen, oder gar zu löschen, fand ich dann doch zu schade, daher habe ich beschlossen, sie hier zu zeigen. Sprüche, Zitate & andere Texte, unterlegt mit Grafiken von mir und aus dem Internet. Einige sind mittlerweile des Öfteren überarbeitet worden und die Originalen bei einem meiner Festplattenabstürze leider abhandengekommen. Sie haben eine Auflösung von 660x435 und sind somit für heutige Verhältnisse echt klein, was sie für mich jedoch nicht weniger interessant macht. Ich habe auch darauf verzichtet die Bildchen in einem Extrafenster öffnen zu lassen, da sie einfach nur als kleiner grafischer Gimmick gedacht sind ;)

Tränen kann man wegwischen....
Gefühle leider nicht....
Wohin sie dich letztlich bringt bleibt abzuwarten....
Das nennt sich dann wohl "Selbstverletzender Schutz"....
Also nicht immer alles gleich so düster sehen, oder zu rosarot, denn alles ist vergänglich....
Selbstverständlich- und Gleichgültigkeit lassen sie ebenso verdorren....
Auf bittere Medizin bezogen, tauschen Positiv und Negativ ihre Rollen.
Sehnsucht, Hoffnung, Träume....
Was nicht unbedingt negativ ist....
Solche Menschen braucht jeder....
Die Zeit schreitet unaufhaltsam voran, auch ohne dich. Bleib nicht ausschauhaltend und hoffend am Wegesrand stehen, während das Leben an dir vorbeizieht.
Das werden wir rückblickend wohl nie wissen. Was auch ganz gut so ist, denn jedes "wenn" verstärkt das eventuelle momentane Unzufrieden sein.
Das hat dann auch nichts mit "verdrängen" oder "die Augen verschließen" zu tun, eher mit Lebensqualität für den momentanen Augenblick....
Und neben dem Warten hat es noch Zeit für soviel mehr....
Oder der Regen auf meiner Haut an zu heißen Sonnentagen....
Liebe ist vielseitig und individuell wahrnehmbar....
Denn die Gefühle sind das, was das Menschsein ausmacht, im Guten als auch im Schlechten....
Mit einem wahren Feuerwerk an Farbenintensivität verabschiedet sich die Natur und begibt sich in den Winterschlaf.
Verschwindet dieser Reiz nicht, so wurde aus dem Verliebtsein ein tiefergehendes Gefühl....
Hoffnung entsteht....
Haben leider die wenigsten....
Wenn, dann bin ich gerne naiv....
Also halte meine Tränen in Ehren, denn sie sind ein Zeichen meines Vertrauens....
Manchmal entdeckt man an Menschen unerwartet eine ungeahnte Tiefe....
Da tun sich doch relativ individuell einzigartige Blickwinkel auf....
Sehnsucht ist unheilbar...."
"Wirklich?"
Sie gehören zum Mensch sein dazu....
Das nennt sich dann wohl "Lebensabschnitt-Partner"....
- ohne worte -
you are my sunshine....
Von Herz zu Herz....
Leider wohl die Norm heutzutage....
Gefühle bestimmen unser ganzes Sein....
Darum sollte man auch Kleinigkeiten nicht als unbedeutende Winzigkeiten abtun....
Oder man hat sich eine Erholungspause vom Leben genommen um neue Kraft zu tanken....
Auf Dauer immer die gleiche Brille zu tragen, erscheint mir doch recht eintönig. Außerdem kann zu hell blenden, während zu dunkel den Blick einschränken kann.
An solchen Tagen sollte man es tunlichst vermeiden Entscheidungen mit hoher Tragweite zu treffen. Das könnte ansonsten nach hinten losgehen.