Sternzeichen

der loewe


Löwe 23.07.-23.08.
5. Zeichen des Tierkreises - Das Sternbild mit dem hellsten Stern Regulus
Mutig, Stolz, Offen, Autorität, liebenswürdig, Optimisten, extrovertiert, würdevoll, Eitelkeit, eingebildet, kontrollwütig, verletzend, arrogant, depressiv


Der Löwe in der Mythologie
König Eurystheus von Argos schickt Herkules aus, um in der lieblichen Landschaft von Nemea nach einem Untier zu suchen, welches das ganze Land in Schrecken versetzt. Diese Bestie ist ein schlauer, geheimnisvoller Löwe, der in einer Höhle mit zwei Fluchtwegen haust. Das Fell des Tieres ist zudem hart wie Stahl und trotzdem geschmeidig, seine fürchterlichen Krallen sind wie aus Diamant. So ist es nicht verwunderlich, dass alle Waffen, die Herkules einsetzt, dem Tier nichts anhaben können. Erst als er sich entschließt, den einen Fluchtweg zu verstellen und durch den zweiten Weg in die Höhle des Löwen einzudringen, gelingt es ihm, das Tier im Kampf zu besiegen und ihn zu erwürgen. Nur mit den Diamantenkrallen vermag Herkules, dem Löwen das Fell abzuziehen


Der Löwe ist der König im Tierkreis. Seine Haltung hat etwas Großzügiges und Majestätisches. Er erlebt sich als Zentrum des Seins. Dies gibt ihm ein unerschütterliches Selbstbewusstsein. Mit grosser Selbstverständlichkeit beansprucht er den "Löwenanteil" oder den Platz an der Sonne. Egal was er tut, er handelt in großzügigem Stil. Er bejaht das Leben und schöpft aus dem Vollen. Aus dieser ich-zentrierten Haltung heraus hat er seinen festen Platz im Leben. Er weiß, was er will. Seine Überzeugungskraft bewirkt, dass andere ihm bereitwillig folgen. Er kann ausgezeichnet führen, und er scheut sich auch nicht, selbst Hand anzupacken. Er ist ein Tatmensch, der mit zäher Ausdauer erreicht, was er will. Schwäche verachtet er, sowohl bei sich als auch bei anderen.
Der Löwe fühlt sich stark wie ein Löwe. Er mag an nichts denken, das ihn an die Begrenztheit seiner Kraft erinnert, wie Krankheit, Alter und Tod. Er will sich mit der Sonnenseite des Lebens identifizieren. Doch indem er alles Dunkle und Schwache aus seiner Wahrnehmung ausblendet, lässt er sich vom Leben nicht wirklich tief berühren.
Der Löwe liebt Spiel und Risiko. Unter seinem Tatendrang und seinen Führungsqualitäten verbirgt sich eine verspielte Seite. Er hat eine herzliche, warme und gewinnende Art, mit der er die Menschen immer wieder von neuem für sich einnimmt. Der Löwe stellt sich mit großer Selbstverständlichkeit in den Mittelpunkt. Die Mitmenschen braucht er - extrem formuliert - nur, um sich in ihrer Anerkennung zu sonnen. Da kann er allerdings trotz seiner großen Selbständigkeit ziemlich abhängig werden.
Der Löwe ist sehr von sich und seinem Charisma überzeugt. Er glaubt, über ein unerschöpfliches Kräftereservoir zu verfügen. Seine Fähigkeiten überschätzt er leicht und treibt mit seinen Kräften Raubbau. Doch er zeigt in jedem Fall Herz und Mut. Wenn man ihm seinen Willen lässt und ihm ein bisschen Bewunderung schenkt, ist er herzlich und gutmütig.


»»»» Alle Angaben ohne Gewähr ««««